Hero Projects 03
Hero Projects 02
Forschung Sportmedizin

Injury Screening and Prevention – Alpine Skiing (ISPA)

Von der Nachwuchshoffnung an die Weltspitze durch bestmögliche sportmedizinische Betreuung

Im Rahmen einer dreijährigen prospektiven Kohorten-Studie wurden insgesamt 184 Nachwuchsskirennfahrer/innen und 52 Elite-Athleten/innen aus den Swiss-Ski Kadern (Nationalmannschaft, sowie A-, B-, und C-Kader) hinsichtlich leistungs- und gesundheitsrelevanter Parameter untersucht. Im Zentrum standen dabei die nachhaltige Erhaltung der Gesundheit der angehenden Spitzensportler und die effiziente Ausschöpfung Ihres gesamten Athletenpotentials.

Basierend darauf konnten wissenschaftlich fundierte Grundlagen der Verletzungsprävention und -rehabilitation erarbeitet, sowie richtungsweisende Früherkennungs- und Behandlungskonzepte der Sportmedizin entwickelt werden, wovon letztlich auch Hobbysportler und Patienten profitieren werden. Zudem wird das entsprechende Basiswissen aktuell innerhalb der Nachwuchsförderstrukturen von Swiss-Ski flächendeckend in den Trainingsalltag implementiert.

Forschung Sportmedizin
Forschung Sportmedizin
Balgrist Blog zum Projekt ISPA
Swiss-Ski Blog zum Projekt ISPA

Projectpic Sportmedicine 3 2
Zielerreichung
Einbettung in die Balgrist-Forschung
Innovation
Patientennutzen